German Speaking FF Episode II Thread (Spoilers)

Discussion in 'German Speaking FanForce' started by TIEfighter, Mar 28, 2001.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    Habt ihr schon das interview mit GL gelesen?
    Starwars-union.de hat das geschrieben:

    Es wurde geschrieben, dass Kinos ohne digitale Projektoren in 2005 nicht in der Lage sein werden, Episode III zu zeigen. Ist das was Wahres dran?
    Ich habe das nie gesagt. Es gibt momentan 40 digitale Projektoren. Wir hoffen, dass es 2002 wenigstens mehrere Hundert geben wird und mehrere Tausend, wenn der dritte Film draußen ist. Aber es wird auf keinen Fall die Situation geben, dass wir den Kinos drohen. Das wäre selbstmörderisch.

    Wie haben die Dreharbeiten von Episode II mit der digitalen Technik die Schauspieler und die übrige Crew beeinflusst?
    Für die Schauspieler hat ein kaum einen Unterschied gemacht, bis auf die Tatsache, dass Du nicht so oft unterbrechen musstest. Man will nicht allzu viel Zeit zwischen den Aufnahmen, wenn Du aufhören musst, um die Kamera nachzuladen, ist da diese Tendenz, dass viel Energie verloren geht, die ein Schauspieler hat, um die richtige Leistung zu bringen.

    Also, warum forcieren die Studios die digitale Technik nicht, indem sie mehr digital produzieren?
    Sie sind nur sehr vorsichtig, sie werden bald dahin kommen. Es passiert, egal ob es einer mag oder nicht. Ich habe einige Freunde wie Marty (Scorsese) und Steven (Spielberg) und die haben nicht vor, zu wechseln. Sie mögen den Film. Ich denke, Jim Cameron und Francis (Ford Coppola) haben sich schon für den Wechsel entschieden. Es ist wie die Erfindung des Farbfilms. Einige Leute wollen noch immer Schwarz/Weiß benutzen und das ist gut. Es ist eine Ergänzung zu dem, was bereits interessiert.
  2. Pat Darksider Force Ghost

    Member Since:
    Jun 11, 2000
    star 4
    Jop, kenne ich schon. Was haltet ihr von dem seltsamen Jedi oder Obi-Wan Raumjäger aus dem 2ten Making of Video? Ich finde ja Doug Chiang gehört gefeuert oder GL hat einfach keinen Geschmack mehr. Bis heute finde ich die N1-Naboo Starfighter nicht gut gelungen.
  3. Morgaine Ex-Manager

    Member Since:
    Mar 19, 2001
    star 6
    Ich habe verdammt lange gebraucht bis ich gemerkt habe wo vorne und hinten ist. [face_blush] Für mich sehen die immer so aus als würden sie rückwärts fliegen. :D


    Und Doug Chiang... ich denke, er kann nicht viel dafür, er zeichnet ja super-viele Sachen und GL sucht sich dann die raus, ide ihm gefallen.
  4. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    Wieso malt denn Ralph McQuarrie nicht mehr?
  5. Pat Darksider Force Ghost

    Member Since:
    Jun 11, 2000
    star 4
    Zu Alt? GL wollte einen anderen Stil? Keine Ahnung.
  6. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Ich weiss nicht, ob es nur mir so geht, aber irgendwie macht diese ganze Count Dokuu Kiste für mich noch keinen Sinn.
    Warum spaltet er sich überhaupt von der Republik ab, was hat er davon ? Warum arbeitet er mit Palpy zusammen, was hat er davon ? Wird er wirklich der neue Schüler sein ?
    Also mal sehen, wir haben die Konföderation unabhängiger Sternensysteme, die Handelsföderation, und Kampfdroiden auf Geonosis.
    Die wollen Krieg gegen die Republik irgendwie, warum ?

    Und dann haben wir noch Palpy und die Banken und die Kommerzgilde, die dagegen die Klone brauchen, irgendwie. Warum ?

    Wird hier nur von Palpy ein Riesenkonflikt inszeniert, bei dem nicht mal Dooku weiss, das er ausgetrickst wird ?

    Ich hab zwar viele Storyboards gelesen, aber das macht irgendwie für mich noch keinen sinnvollen Zusammenhang, vor allem keinen Zusammenhang mit Ep1.

    Ideen ?
  7. Morgaine Ex-Manager

    Member Since:
    Mar 19, 2001
    star 6
    Das sind ziemlich viele Fragen... ;)

    Also, mal sehen wozu ich was sagen kann. :)


    Warum spaltet er sich überhaupt von der Republik ab, was hat er davon ? Warum arbeitet er mit Palpy zusammen, was hat er davon ? Wird er wirklich der neue Schüler sein ?

    Ich habe Gerüchte gelesen (auf TFN oder im PSA Forum, bin nicht sicher), dass Dooku die Jedi schon kurz nach TPM verlassen hat, angeblich weil er genau wie Qui-Gon ein Anhänger der "living force"-Theorie ist und deshalb Probleme mit dem Council hatte.
    Es gibt auch Spekulationen, dass er Qui-Gons Meister war. (Und den Orden aus Trauer verlassen hat? - Halte ich eher für unwahrscheinlich.)

    Vielleicht schließt er sich Sidious an, weil er sich an den Jedi "rächen" will - obwohl das meiner Meinung nach nicht zu einem (Ex-)Jedi passt.
    Es ist ja noch nicht sicher, ob er überhaupt weiß, wer Sidious eigentlich ist. Die Geonosianer(sp?) nennen Sidious ja angeblich (ist noch nicht offiziell bestätigt) Sido-Dyas und halten ihn für einen Jedi. Vielleicht denkt Dooku das auch??


    Also mal sehen, wir haben die Konföderation unabhängiger Sternensysteme, die Handelsföderation, und Kampfdroiden auf Geonosis.
    Die wollen Krieg gegen die Republik irgendwie, warum ?

    Ich vermute,dass Sidious/Palpatine hinter all diesen Plänen und Organisationen steckt (oder sie irgendwie beeinflusst ohne dass sie es merken); er spielt die einzelnen Parteien gegeneinander aus.
    Dieser Krieg soll (und wird) die Republik so weit schwächen, dass Palpatine sich selbst zum Imperator ernennen und das Empire errichten kann.



    Ãœber die Sache mit den Klonen denke ich nachher mal nach, jetzt muss ich erst ein bisschen in die Sonne. :cool:


    Ist zwar auch alles nur Spekulation, aber ich hoffe, das hilft dir irgendwie weiter. :)



    Ach ja, noch was:
    Viel Zusammenhang scheint zwischen Episode I und II wirklich nicht zu bestehen, da stimme ich dir zu. Die einzigen Gemeinsamkeiten scheinen zur Zeit die Hauptcharaktere zu sein (Obi-Wan, Padme, Anakin "teilweise" ;) , Palpatine, ein paar Jedi Council-Mitglieder...).
    Aber vielleicht hat Old George ja noch ein oder zwei kleine Überraschungen für uns parat... :)
    (bin halt Optimist... ;) )
  8. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Aber es macht doch keinen Sinn, wenn Palpatine die Republik schwächt, er möchte doch möglichst viel in sein Empire integrieren. Er braucht eine Bedrohung von ausserhalb der Republik, damit er militärische Massnahmen anordnen kann...

    Was mich vermutlich daran so verwirrt sind zwei Dinge. Irgendwie haben wir immer angenommen, die Klon-Kriege wären Jedi GEGEN die Klons, und nicht irgendwie Klon/Jedi/Republik gegen Konföderierte/Handelsföderation/Droiden
    und der zweite Punkt ist, diese Konföderation unabhängiger Systeme hört sich so verdammt nach Rebellion gegen die Republik an, aber Rebellion, das waren doch eigentlich die guten Jungs...
    Irgendwie ist der plot zu verzettelt um ihn jetzt schon aus den spoilern zusammenzupuzzeln.

    Und ausserdem: Naboo soll eine riesige Energiequelle beherbergen (vgl. die Buuhmmer-Bälle, Theed Power-Generator-Room im Endduell ), die durch die Handelsföderation in die Galaxie vertrieben wird. Ich dachte immer, das würde die Energie für die Klone liefern und Naboo würde was mit den Klonfabriken zu tun haben. Das scheint aber auch nicht der Fall zu sein...
  9. Morgaine Ex-Manager

    Member Since:
    Mar 19, 2001
    star 6
    Hmm, naja, Palpatine kann ja nicht einfach in den Senat gehen und sagen "das ist jetzt hier ein Imperium und keine Republik mehr". ;)
    Die Republik muss schon ziemlich geschwächt sein, damit die Senatoren der "Verfassungsänderung" (oder wie auch immer das da heißt) zustimmen.

    In einem gewissen Sinne ist Dookus "Rebellion" ja schon eine Bedrohung von außen. Es weiß ja keiner, dass Palpy (wahrscheinlich) dahintersteckt.

    Ich schätze, solange Rebellen gegen die "gute" Republik kämpfen, sind sie "böse", wenn jemand das "böse" Empire bekämpft, ist das "gut".
    Das SW-Universum ist halt sehr schwarz/weiß gezeichnet.



    Ich hätte auch mit einem Krieg Jedi gegen Klone gerechnet, aber vielleicht kommt das ja in Episode III noch. Wir wissen ja bisher nur von einer einzigen Schlacht, der Krieg fängt damit nur an.


    Palpatine hat sicherlich ein großes Interesse daran, die Jedis ausgelöscht zu sehen, immerhin ist er ein Sith. :p
    Gegen wen sie verlieren kann ihm ja eigentlich relativ egal sein...
    Und Droiden sind da doch optimal, da schont er auch noch seine menschlichen Ressourcen für andere Aufgaben.

    Vielleicht helfen die Klone den Jedis nur, damit die glauben, sie seien auf ihrer Seite.


    Äh, Moment... Jetzt habe ich mich selbst durcheinandergebracht.
    Die Droiden gehören zu Dooku und die Klone wurden vom "Jedi" Sido-Dyas in Auftrag gegeben, oder? Deshalb kämpfen sie auch mit den Jedis.
    Aber irgendwie muss Palpatine sie meiner Meinung nach auf die Seite der Republik oder besser gesagt auf seine Seite und gegen die Jedis bringen...

    Der Plot ist komplizierter als ich dachte, wenn man erstmal anfängt so darüber nachzudenken...

    Lass uns das mal weiter diskutieren, wir kommen schon noch irgendwann darauf. :)

    (ich hoffe, ich habe jetzt nicht nur Müll gelabert... :) )



    Ach ja, die Sache mit der Energiequelle auf Naboo - hast du dazu noch irgendwelche Infos? Da weiß ich irgendwie gar nichts drüber. ?[face_plain]
  10. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Zu Jedi und Klone steht was auf SWU:

    Ausblick auf Episode III
    Episode III spielt 2 Jahre später. Der Film wird also mitten im grossen Klon Krieg starten. Die Klone werden als Helden der Schlacht von Geonosis angesehen, da sie die Jedi "gerettet" haben.

    Aber, sehen wir das mal aus der Perspektive der Republik: die Klonproduktion wurde von den Jedi (=>Sido-Dyas) beauftragt. Sido-Dyas klingt doch ähnlich wie Sidious, die Person, welche hinter dem Angriff auf Naboo steckte. Die Rebellion wird von einem ehemaligen Jedi Meister (=>Count Dooku) angeführt.

    Wir können also erwarten, dass Palpatine genau dieses Bild erzeugen will. Eventuell wird er wohl die Klone auf die Jedi hetzen, um so für ihren Untergang zu sorgen.

  11. Yar_Kaii Jedi Master

    Member Since:
    Dec 8, 2000
    star 4
    Au weia, dass hört sich alles sehr nach spekulation an. ich hoffe mal GL hat den Plot wenigstens im kopf und verzettelt sich bei den ganzen intrigen und dunklen machenschaften und doppel-spaltigen personen nicht allzu sehr. ich fand in EP1 waren schon viel zuviele ungereimtheiten.

    zum thema energiequelle fällt mir spontan ein:

    ich hab in EP1 nie verstanden, warum Palpatine den Planeten unbedingt "legal" durch den Friedensvertrag mit amidala in seine gewalt bringen wollte. diese energiequelle könnte natürlich der grund dafür gewesen sein. in aller stille hätte er dann unter dem diplomatischen deckmantel eine klonarmee erschaffen können.

    naja, wie ihr bereits gesagt habt: das ganze ist doch sehr verzwickt. mal sehen was uns da GL wieder auftischt!
  12. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Zur Energiequelle:
    Das steht irgendwo in einem Ep1 Quellenbuch (Making of, oder Datenbank oder so ähnlich), hab mal Auszüge daraus im Netz gefunden.

    Also zusammengefasst: im Planeteninneren gibt es eine riesige Energiequelle ( Das komische Licht, was im Power Generator Room in Säulen aus dem Boden kommt, glaub ich ). Und die Naboo haben so viel davon, das Sie es in die ganze Galaxie exportieren. Und bei diesem Vertrieb war bisher immer die Föderation behilflich. Viel mehr weiss ich leider auch nicht.

    Zu dem verwickelten Plot: Ep1 hatte viele Ungereimtheiten... Oh ja. Ich meine die Story ist eigentlich ziemlich simpel, aber man darf nie fragen, warum tut er dies, warum sie jenes... Man kommt immer sehr schnell an einen Punkt wo alles verwickelt ist.
    Aber immerhin hat GL ja auch gesagt, fast jeder in Ep1 wäre nur benutzt und manipuliert worden, die ganze Verschwörung würde siche rst später zeigen... Na hoffentlich.

    Zu den Klons/Sido-Dyas: Warum spielt palpy dieses Doppelspiel ? Ich dachte am Anfang von ep2 würde er als Kanzler diesen Military Creationa Act durch den Senat bringen und könnte dann ganz legal Klone produzieren. Warum sollte er dann unter falschem Namen schon vorher Klons produzieren, in dem er sich als Jedi-Meister ausgibt ? Dadurch spielt er die ganze Klonarmee doch nur in die Hände der Jedi. Nur um die Jedi schlecht aussehen zu lassen ? Ziemlich viel Aufwand. Die Jedi hätten dann viel schlechter ausgesehen auf Geonosis, wenn Yoda nicht die Klons hätte holen können.
    Das muss Palpy doch kalkuliert haben...
  13. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Zum Thema Umwandlung Republik/Imperium

    Ja, die Republik muss geschwächt sein, bzw. geschwächt erscheinen, damit palpy das durchsetzen kann. ABer palpy will doch über möglichst viel herrschen. Warum erlaubt er dann erst, dass Dooku mit vielen Hundert System aus der Republik verschwindet, um eine Bedrohung gegen die Republik aufzubauen.

    Viel logischer wäre doch, eine Bedrohung zu konstruieren, die wirklich von ausserhalb der Republik kommt, also Systemen, die nie zur Republik gehört haben (Tattoine, der Äußere Rand, was auch immer). Warum also erst diese Abspaltung?
    :confused:

    Nachtrag Energiequelle: Laut Quellenbuch hat Palpy dafür gesorgt, dass der Energiegenerator auf Naboo gebaut wird.
  14. TIEbomber Jedi Padawan

    Member Since:
    May 7, 2001
    Weil Doug Chang jetzt alles macht! Er soll neuen Schwung in die Sachen bringen.
  15. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    :confused:

    Tut mir leid, verstehe ich nicht, worauf bezieht sich dass "weil" ? Welche Frage soll das beantworten ?

    Macht Doug nicht nur das Konzeptdesign ? Ich dachte für die Story wäre nach wie vor GL zuständig ?
  16. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    So, nu hamma den Salat, ähm den Titel:

    Attack of the Clones

    Verrät uns der Titel irgend etwas neues über den plot ?

    Spekulieren bitte !!
  17. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Also, bei dem ganzen Hype um den Titel hab
    ich bis jetzt noch nicht viele klare Gedanken
    fassen können ?[face_plain]
    Aber so langsam sickert es in meinen Kopf...

    Warum eigentlich Attack ????

    Nach allem was wir bisher wissen, werden
    die Klone doch von Yoda geholt, um die
    Jedi in der Arena von Geonosis gegen die
    Droiden zu unterstützen.
    Mit anderen Worten: sie zu retten, zu
    verteidigen. Nicht anzugreifen.
    Na gut, man kann jetzt taktisch
    argumentieren, dass die Klone natürlich schon
    irgendwie die Droiden angreifen in der
    Schlacht, aber irgendwie, finde ich, passt
    der Titel nicht dazu...Schliesslich wurden
    sie ja wohl von Yoda nur "zweckentfremdet".
    Ausserdem heisst es Clone Wars, also Plural.
    Sehen wir vielleicht in Ep2 noch mehr Klon-
    Angriffe ? Greifen Klone unbekannter Herkunft
    (palpy) die Republik an ?
    Der Titel bringt nur neue Fragen, statt Antworten...

    ;)
  18. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    Ja, nach dem bisherigen Stand der Dinge hol ihn Yoda....aber das klingt in meinen Ohren "nicht ganz" nach SW.....ausserdem wäre die Frage "Haben sie die Klon-Kriege miterlebt?" irgendwie von nicht allzu großer Bedeutung....
  19. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Mal wieder was neues aus der Gerüchteküche :

    Angeblich wird Shmi Skywalker ja von Sand-
    Leuten umgebracht und Anakin rächt sich
    dafür, in dem er eine Tusken-Familie
    umbringt. Sein erster Schritt zur dunklen
    Seite...
    Dachte ich zumindest.
    Ein neues Gerücht sagt aber, das in wirklich
    Aurra Sing (die coole Kopfgeldjägerin aus
    Ep1) dahinter steckt, und es nur so aussehen
    lässt, als ob es Sandleute gewesen wären...
    (kleine Anleihe bei Ep4 ?)

    Hört sich ziemlich gut an, aber wer beauftragt Sing ? Palpy ? Und wenn ja, warum ?

    Fröhliches Spekulieren allerseits...
  20. admiraltpellaeon Jedi Knight

    Member Since:
    May 3, 2001
    star 1
    Up !

    Nur mal wieder nach vorne posten, damit das spekulieren weitergeht...
  21. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    als, Yoda sagt bekanntermaßen:
    Begibst du dich auf den Pfad der dunklen seite einmal, auf ewig wird davon beherrscht dein SChicksal.....

    Also ist es wohl wahrscheinlich, dass Palpy (wenn es denn nun stimmt) das Fräulein Sing arrangiert hat, damit er ihn dann leichter zur Dunklen seite "ziehen" kann.
  22. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    vielleicht kommt ani ja dadurch auch in den "Genuss".....
  23. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Welchen Genuss meinst du jetzt? [face_mischief]
  24. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    nicht Natalie, die dunkle Seite!!!! :D
  25. Morgaine Ex-Manager

    Member Since:
    Mar 19, 2001
    star 6
    Natalie?? Ich dachte, es ginge um Aurra... [face_mischief] ;)
Thread Status:
Not open for further replies.