Olympia 2012 in Hamburg?

Discussion in 'German Speaking FanForce North' started by Skiara, Dec 16, 2002.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. weedfreak Jedi Knight

    Member Since:
    Nov 2, 2002
    ZITAT:
    fast jede stadt ist schöner als Berlin!
    ----------------------------------------------------

    Das stimmt ja wohl so nicht !ich kenn n haufen städte , die nicht an berlin rankommen !

    Allem voran meine frühere Heimat Frankfurt Main. Häßlich, klein, und mental sehr vorstädtisch !
    Freiburg und Stuttgart - haben zwar ne underground - scene ( sehr positiv ), aber schön sind diese städte nu wirklich nicht, ganz zu schweigen davon, daß sie mit berlin mithalten könnten !
    Dresden und Leipzig können im vergleich mit Berlin total einpacken.

    München ist tatsächlich schöner ! ISt sauberer und hat schönere Architektur, aber ist dafür auch viel teurer , ...........vieeel teurer !

    Hamburg würd ich mit Berlin gleichsetzen ( außer der megalahmen Sbahn , die in Hamburg fährt :p ). Der Hafen ist natürlich in der ganzen sache was besonderes , was Berlin nicht in doieser Form bieten kann, aber das wars dann auch schon. Deshalb setz ich HH und B gleich.


    ZUM THEMA:
    HH ist neben Berlin die einzige Stadt, der ich es zutraue Olympia zu veranstalten ! DIe ganzen anderen kaffs sollten sic h mal überlegen, welche verantwortung sie da annehmen !
  2. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Hamburg und Berlin gelten übrigens als die Schönste bzw. Zweitschönste Stadt Deutschlands, noch vor München.

    Ist aus einer Umfrage hervorgegangen.
    Und nein, da wurden nicht nur Hamburger und Berliner gefragt :p

    War eine der größten Umfragen der letzten zehn Jahre.
  3. Skiara ~• Manager WNU •~ ~• RSA FFC •~

    Manager
    Member Since:
    Nov 5, 2002
    star 10
    Also ich war bisher sowohl in Berlin und in Freiburg gewesen... und entweder man hat mir da nur die weniger schönen Teile von Berlin und die schönsten Teile von Freiburg gezeigt oder ich kann deiner Aussage nicht zustimmen! ;)

    Bisher finde ich, dass Freiburg eine der schönsten Städte ist. :)
  4. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Zu Olympia:
    Angeblich soll Leipzig bislang der Favorit sein, zwar liegt Hamburg in der Bewertung auf Platz 1, aber sowas interessiert ja niemanden. Die wählen wie sie gerade Lust haben.
  5. Skiara ~• Manager WNU •~ ~• RSA FFC •~

    Manager
    Member Since:
    Nov 5, 2002
    star 10
    Also es kommt immer ganz darauf an, wen du fragst und ich selber habe schon fast alle mal auf Platz eins gefunden/gehört. ;)

    Mein Tipp liegt ja bei Düsseldorf...

    Mitte April werden wir es ja wissen! ;)
  6. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    Also ich kenne von Freiburg eigentlich mehr den Innenstadtbereich...die Außenbezirke weniger...aber wenn ich in den Süden ziehen müsste dann würde Freiburg eindeutig meine Wahl sein.

    München ist verammt teuer und die Leute sind verdammt unfreundlich!
    (Selbst also ich mal ohne St Pauli Schal rumgelaufen bin! :eek: ) Aber das kann ich Ende Feb Anfang März noch mal testen...Wieder ne Woche in München.

    Berlin...ist mir zu groß...es fehlt weitgehend die Gemütlichkeit. Man merkt schon daß Berlin um einiges größer ist als Hamburg... Was ich an Berlin wirklich mag ist die Internationalität.
    Nachteil in Berlin: So groß das es.um vom einen Ende mit der SBahn zum anderen zu kommen, Ne ewigkeit dauert. Da könnte ich gleich von HH nach Bremen fahren.

    Was meinst du mit der Kritik an der S-Bahn? Daß die Züge nicht so oft fahren? Daß sie Nachts nicht durchfahren? ich weiß nicht welche Linie du gefahren bist, aber langsam ist die Bahn nur auf einigen Strecken.. zB die U-Bahn die oberirdisch am Hafen vorbei fährt.

    EDIT:

    so zurück zu Olympia:

    Leipzig: die haben es doch noch nicht mal auf die Beine gestellt bekommen jetzt die Turner WM/EM (?) vernünftig auszutragen. das war doch alles ne Baustelle da!


  7. weedfreak Jedi Knight

    Member Since:
    Nov 2, 2002
    Mit der am Hafen entlanglaufenden Ubahn , die so lahm ist, hab ich auch bekanntschaft gemacht ! Aber Ich weiß nichtmehr welche SBahn linien ich benutzt hatte...
    Hatte nur wenige Tage in HH mit meiner damaligen Freundin zusammen.
    War (früh um vier oder so bis morgens um 8 ) am Hafen, war auf nem Konzert in der Musikhalle ( Joe Jackson - war hammerfett :p - war 1997 im Winter und der zentrale Punkt unseres HH Besuchs)
    waren im Planetarium, auffer Reperbahn, zusammen mit meiner damaligen freundin auch im Erotik Museum , mensch hatten wir rote ohren, danach :p... ab ins Hotel !

    HH is schon ne nette stadt.

    Aber Berlin is schon groß. Dankl der im letzen Herbst fertiggestelten Ringbahn kann man nun innerhalb einer dreiviertelstunde von der Ost zur Westseite (und umgekehrt) fahren. Generell find ich den Verkehr in Berlin 1) günstig (2,10? für 2h im Hauptgebiet Berlin )und 2) gut organisiert !
    Man gewöhnt sich halt dran.
    Was ich gut an berlin finde, ist das man unmengen auswahl an allem möglichen hat, von Disco bis Film , Händler usw...
    Billige Mieten ( je nach gebiet natürlich )...naja, ich mag Berlin jedenfalls sehr !
  8. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    Hm ich war das letzte mal im September in Berlin. Vielleicht aber wieder im Mai oder so. Mal sehen.

    kannst du bitte mal deine private messages checken?
  9. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    NUR NOCH 39 TAGE ZUR ENTSCHEIDUNG!!!

  10. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
  11. MacCaffrey VIP

    Member Since:
    Oct 25, 2000
    star 9
    Du scheinst dieses Foto zu lieben, Janne... ;)
  12. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
  13. MacCaffrey VIP

    Member Since:
    Oct 25, 2000
    star 9
    Glückwunsch zum 1.000 North-Post. :D

    Welche eine Ãœberraschung. ;)
    So wie Du mit dem Link rumwirfst. ;)

    Ist auch Dein Daumen, oder?
  14. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
  15. MacCaffrey VIP

    Member Since:
    Oct 25, 2000
    star 9
    Mir fallen noch drei Alternativen ein. ;)
  16. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    19 Tage... das heißt 18 bis zum Bremen Meet!
  17. Skiara ~• Manager WNU •~ ~• RSA FFC •~

    Manager
    Member Since:
    Nov 5, 2002
    star 10
    Und was machst du am 13.? Früher aufstehen? In der JHB nach der entsprechenden Info suchen? ;) :D

    Ich mach mit! ;) :p
  18. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    am 12. um 12 Uhr soll es verkündet werden. ARD un ZDF übertragen angeblich Live... also wird irgendwo ein TV gesucht. zur Not bei Daniel ;)
  19. Skiara ~• Manager WNU •~ ~• RSA FFC •~

    Manager
    Member Since:
    Nov 5, 2002
    star 10
  20. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
  21. _Xanatos_ Jedi Knight

    Member Since:
    Feb 18, 2003
    star 3
    I am Padawan to Skiara, hello, if write and speak German write it I would.

  22. Skiara ~• Manager WNU •~ ~• RSA FFC •~

    Manager
    Member Since:
    Nov 5, 2002
    star 10
    Welcome to the GSFF, Padawan! :)

    Nice to see you here! :) But perhaps it is better you start your own thread in the GSFF General for some reasons! ;)

    This thread is about the chance of getting the olymic games to Germany and perhaps to the city Hamburg! :)
  23. _Xanatos_ Jedi Knight

    Member Since:
    Feb 18, 2003
    star 3
    Hmm, okay then let it be in Germany and if not I call my Sith buddies and we'll make it happen, JK, :p
  24. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    :mad: Leipzig! [face_puke]

    Ossi-Bonus!
    Und Rostock noch dazu! :mad:

    Danke NOK! SO bekommen wir die Spiele bestimmt nicht !

    Die Amis (und anderen nicht-Deutsch-sprachigen Leute) können Leipzig doch nicht mal ausspechen!

    Frankfurt, Düsseldorf,OK, aber doch nicht Leipzig! :mad: :mad:



    (ja ich bin angepisst!)
  25. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Zur Vergabe:

    "Nachkarten hilft jetzt nicht weiter"

    München - Enttäuschung bis hin zu grenzenlosem Entsetzen - dies sind die Reaktionen der Verlierer auf die Wahl Leipzigs zum deutschen Olympiabewerber für die Spiele 2012.

    Zudem erheben vor allem die Repräsentanten der Stuttgarter Bewerbung heftige Vorwürfe gegen das Nationale Olympische Komitee (NOK) für Deutschland.

    Evaluierungskommission mit Pseudoargumenten

    Oberbürgermeister Wolfgang Schuster erklärte, die Evaluierungskommission habe mit Pseudoargumenten und groben Fehlern gegen eigene Regeln verstoßen.

    Bei der Abstimmung hätten sich die Mitglieder für den Aufbau Ost verantwortlich gefühlt. Laut Raimund Gründler, Geschäftsführer der Olympia 2012 GmbH, hätten 29 NOK-Mitglieder signalisiert, Stuttgart würde ihre Stimme erhalten, doch man habe nur 15 bekommen: "Da hat in den letzten Tagen nicht jeder die Wahrheit gesagt."

    Auch in der Stuttgarter Sportführung gibt es offenbar Differenzen. Zum bereits vom Stadtrat beschlossenen Ausbau des Gottlieb-Daimler-Stadions zu einer allgemeinen Arena meinte Schuster, wenn der VfB nun ein reines Fußball-Stadion wolle, müsse er dies auf eigene Rechnung finanzieren.
    "Es war eine rein politische Entscheidung"

    Ebenfalls den Düsseldorfern gelang es nur mühsam, gute Miene zum aus ihrer Sicht ungerechten olympischen Wahlspiel zu machen.

    "Aus der Medienstadt Hamburg wurde immer wieder der Vorwurf gestreut, dass wir zu weite Wege hätten und nicht international genug wären", schimpfte Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin.

    Auch Nordrhein-Westfalens Sportminister Michael Vesper konnte seinen Zorn über den K.o. kaum verbergen: "Es war eine rein politische Entscheidung. Das hat mit Sport nichts zu tun."

    "Etwas aus längst vergangener Zeit"

    Ähnlich wie Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin, der hinsichtlich des Leipziger Erfolges "etwas aus längst vergangener Zeit" und eine "emotionale Stimmung im NOK" als entscheidendes Plus für die Messestadt sah, erkannte auch Ministerpräsident Peer Steinbrück "eher eine politische und emotionale Wahl und nicht so sehr eine sportfachliche Entscheidung" hinter Düsseldorfs Scheitern in der vorletzten Runde.

    Nicht verkneifen konnte er sich einen Hieb gegen den NOK-Evaluierungsbericht, in dem die Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region um die Olympischen Spiele 2012 nur die viertbesten Noten erhalten hatte. "Den Bericht haben wir nie anerkannt", sagte Steinbrück.

    Hamburg steht hinter Leipzig

    Als fairer Verlierer erwies sich dagegen Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust versicherte: "Deutschland wird jetzt hinter Leipzig stehen."

    Eine vorläufige Absage erteilte Hamburgs Olympiamanager Horst Meyer Spekulationen über eine erneute Bewerbung für 2016: "Jetzt geht es darum, Leipzig nach vorn zu bringen."

    Dennoch wurden auch Stimmen laut, die erklärten, dass vor allem die Dauerfehde mit Konkurrent Düsseldorf im Vorfeld der Entscheidung der Stolperstein der Hamburger Bewerbung war.

    "Racheaktion" des Düsseldorfer Anhangs

    Auch der Wirbel um die Absetzung des Bewerbungsfilms von Dieter Wedel kurz vor der Präsentation in München sei nicht hilfreich gewesen.

    Eine deutliche Sprache spricht die Stimmenwanderung von der dritten in die vierte Runde, als Düsseldorf aus dem Rennen ging. Von den 35 Stimmen ging ein Pulk von 23 an die Messestadt Leipzig.

    DSB-Präsident Manfred von Richthofen sprach gar von einer "Racheaktion" des Düsseldorfer Anhangs.

    Frankfurt keine ausreichende Lobby

    Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth machte als Grund für das Scheitern die lokale Orientierung der Fachverbände aus: "Da ist sichtbar geworden, dass Frankfurt keine ausreichende Lobby hat."

    Hessens Ministerpräsident Roland Koch bewertete das Votum für Leipzig vor allem als politische Entscheidung: "Am Ende hat eine sehr, sehr große politische Rolle mitgespielt. Aber das war natürlich auch berechtigt."

    Solidarität gefordert

    Richthofen fordert nun "die Solidarität aus ganz Deutschland" ein. "Nachkarten hilft jetzt nicht weiter. Leipzig ist es", pflichtete
Thread Status:
Not open for further replies.