Schauspieler CGI Interaction

Discussion in 'German Speaking FanForce' started by SnorreSturluson, Apr 16, 2003.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. SnorreSturluson Jedi Master

    Member Since:
    Jan 14, 2003
    star 4
    Auf TF.N war ein interessanter Artikel daß Schauspieler durch ILM Innovationen bald ein Instant Replay (mit Digital Actor) haben um gleich zu sehen wie die fertige Szene zirka aussieht.
    Soll schon für EpIII funzen...
    Der im Titel erwähnte Punkt ist ja immer einer der Hauptkritikpunkte (neben den Dialogen) gewesen, kann ja nur was Gutes rauskommen ;).

    Allgemein: Was haltet ihr von Schauspieler-CGI Interaction. Klappt das bisher recht gut, oder braucht man Krücken wie Motion Capturing (Gollum)?
  2. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Den Artikel hab ich vorhin auch gelesen.

    Mit Gollum gibt's glaube ich bisher die einzig richtige Interaktion. Ich mein, mit Jar Jar, Yoda und Watto tun die Leute ja nich viel.
  3. RahrKast Jedi Knight

    Member Since:
    Feb 25, 2003
    star 2
    Gute Threadidee!
    Ich find schon, dass man bisher zufrieden sein konnte mit der Interaktion.
    Wenn das Motion Capturing hilft, etwas so BRUTAL GEILES wie Gollum auf die Leinwand zu zaubern, dann her damit! :cool:
    Diese neue Technik, die angesprochen wurde, klingt sehr vielversprechend! Nur her damit für Ep 3...dann bräuchte man nur noch g'scheite CGI-Figuren!
  4. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
  5. SnorreSturluson Jedi Master

    Member Since:
    Jan 14, 2003
    star 4
    Wer die DVD Dokumentationen gesehen hat der weiß was das für ein Aufwand ist, den Yoda zu animieren. Das geschah alles per Hand! (Und wer sowas schon mal probiert hat - viel Spaß!)
    Die Bewegungen von Gollum waren gut gemacht, obwohl das machen die ILM Leute auch schon sehr gut (ich kann mich kaum an unnatürliche Bewegungen erinnern), da ist die Software auch sehr gut, die Interaktion ist IMO wirklich ein Problem (okay, ich sudern nicht wieder über Nat Portman ;)). Da kann die neue Technik wirklich helfen...
    Blöde Fragen: Haben die bisher nicht sowieso jede Szene 2x gedreht (ohne und mit Dummy)?
    Und wieso geht das Motion Capturing bei Yoda nicht? (Man könnte doch der Puppe so einen Motion Capturing Anzug verpassen und Frank Oz soll Yoda bewegen - aber dafür gibt sich Frank wahrscheinlich nicht her :()
  6. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Gollum war einfacher zu machen als Yoda - Sméagol ist halt sehr sehr menschlich. Sein ebenso menschlicheres Gesicht ist auch bestimmt leichter zu animieren als Yodas komische Schnauze - siehe auf der DVD den Ärger den die mit dem "Begun this Clone War has"-Gesichtsausdruck hatten ;)

    Gollum = Jar Jar > Yoda
    besser?
    Motion Capturing is doch heutzutage Kinderspielerei.

    Wenigstens hat Nat zumindest in die Richtung des Klonsoldaten geguckt und nich in die Kamera oder so.
    Was hat Nat überhaupt groß mit CG-Charakteren zu schaffen? Nur mit Jar Jar und dem einen Soldaten quatscht die und kämpft mit nem Geonosianer der beim Dreh da war.

    @blöde Frage: Bei Taun We hatten die ja z.B. was in die Luft gehalten. Also ja.

    A propos Taun We: Ewan hat sich auf Kamino richtig gut gemacht!

    Motion Capturing mit der Puppe? Wo lebst du denn? Ich könnte mir vorstellen, dass das mal richtig scheiße aussieht. Die kann doch kaum was.
  7. SnorreSturluson Jedi Master

    Member Since:
    Jan 14, 2003
    star 4
    Das mitm Motion Capturing war ja nur mal eine Idee...
  8. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    "If bad ideas were people, that idea would be China", Darth_AYBABTU
    ;)
  9. RahrKast Jedi Knight

    Member Since:
    Feb 25, 2003
    star 2
    Hmmm, warum müssen wir eigentlich diskutieren, welche Figuren "besser" waren, als andere??
    Ich fand die alle spitze, da is mir die Technik ziemlich wurscht. Solange die Figuren so perfekt wie Schauspieler agieren, is mir alles recht.
  10. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Ich hab nur von der technischen Umsetzung geredet. Diesmal.
  11. SnorreSturluson Jedi Master

    Member Since:
    Jan 14, 2003
    star 4
    Ja aber wenn´s um Interaktion geht dann hat Gollum sicher die Nase vorn (aber das kommt auch nur davon, daß sich bei StarWars die Leute nicht andauernd in die Pappn hauen).
    Weil IMHO ist Interaktion ein wichtiger Punkt um glaubhafte CGI zu liefern...
  12. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Yoda hat schon als Puppe nur sehr wenig mit jemandem interagiert ;)

    Hast schon recht, aber es fällt auch nich gerade so tierisch auf, dass die nich da stehen. Man sieht ja nich, dass die um jeden Preis versuchen den CGs bloß nich zu Nahe zu kommen.

    Man fasst Yoda halt nich an ;)
  13. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    Für alle die an ILM´s Vorherrschaft auf dem Sektor Special Effects zweifeln, kann ich nur den Matrix II Trailer empfehlen:

    http://whatisthematrix.warnerbros.com/rl_cmp/trailer_final.html

    Das ding zieht echt rein *sabber*

    Apropos: Für die Effekte in Teil 1 war nicht ILM zuständig, die hierfür verantwortliche Firma hat aber Finanzprobleme und Warner Brothers entschied, das ganze ILM zu übergeben.
  14. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Was mich ja doch n bisschen ankotzt, ist, wie die Matrix-FX-Macher immer ILM und bes. SW (so pseudo-subtil die das auch gemacht haben) gebasht haben [face_plain]
  15. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    haben die das? sie wurden in jedem Fall hart bestraft. Was ich so höre soll die Firma praktisch am Ende gewesen sein...ohne Matrix wirds sicher nicht leichter.

    tjaja, wär sich gegen GL auflehnt musste noch immer auf Dauer bezahlen [face_devil]
  16. SnorreSturluson Jedi Master

    Member Since:
    Jan 14, 2003
    star 4
    ILM hat aber seit fast 10 Jahren keinen S/FX Oscar gewonnen... und deshalb meinen manche Leute WETA oder wer auch immer sei besser.
    Das ist schlichtwegs falsch!
    WETA z.B macht in einem Jahr nur einen einzigen Film, ILM hat jedes Jahr ein halbes Dutzend Filme mit ausgezeichneter S/FX Qualität. (Warum Minority Report keine Nominierung bekommen hat versteh ich bis heut nicht). Die Leute schauen nur auf die Oscars, george Lucas schaut eher aufs Geld, da macht halt ILM einen Film mehr als den einen oder anderen gscheiter. Und die Gerüchte die da (bewußt) gestreut wurden, ILMer würden die Firma verlassen und bei WETA an LOTR zu arbeiten anfangen - Blödsinn! Da wär die Zeit viel zu kurz...
  17. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    ILM wird viel zu weniz zugesprochen, weil neben den "Seht mich an, ich bin ein Special Effect"-Effekten total viele subtilere Effekte rumspuken, die man nich mitkriegt, wenn's dir keiner sagt
    SW-Bsp. Sio Bibble in AotC und Clones
    (von anderen Filmen weiß man leider weniger)
  18. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    Hm, also ich schau immer in den Trailern nach, dort steht meistens am Ende bei den Trailer Credits von wem die Effekte im film stammen. Letztes Werk bei dem ILM stand: Dreamcatcher...
  19. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Das sieht man selbst, wenn man nicht sucht ;)


    Ich meinte, bei den meisten anderen ILM-Filmen weiß man nich so viele Effekt-Details. SW und JP z.B. gehen ja sehr deutlich auf die Effekte ein, weil sie halt ne große Rolle spielen. Viele andere tun ja so als wäre es nich der Fall. ;)
    Die meisten FX-Making-ofs sind ja sehr oberflächlich und offensichtlich. Welche DVD hat schon nen Audio-Kommentar der Effekt-Leute?
  20. TIEfighter Jedi Master

    Member Since:
    Jan 30, 2001
    star 4
    Hmm, hier steht wieder, das die Effekte in Matrix II nun nicht von ILM gemacht werden/wurden, sondern von wem anderen...tja, ich will klarheit darüber haben!
Thread Status:
Not open for further replies.