Was passiert mit den Föderationsschiffen ??

Discussion in 'German Speaking FanForce' started by admiral jimmy, Sep 2, 2002.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. admiral jimmy Jedi Master

    Member Since:
    Nov 14, 1999
    star 4
    Hätte man in AOTC nicht wenigstens kurz zeigen können was im Orbit von Geonosis passiert ?? Eine kleine Raumschlacht zwischen Republikanischen Truppen und den Föderationsschiffen die entkommen wollen, wäre doch recht gut gewesen ?? Oder Nicht?
  2. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    wär vielleicht etwas viel gewesen, nach dem Kampf in der Arena, nach der Schlacht außerhalb und nach den Lichtschwertduellen

    Außerdem waren alle wichtigen Personen am Boden. Gibt keine Raumschlachten, wenn niemand der Hauptcharaktere in der Luft ... äh, im All ist.

    TESB hat auch keine Raumschlacht
  3. admiral jimmy Jedi Master

    Member Since:
    Nov 14, 1999
    star 4
    Es war ja geplant zu zeigen, wie ein paar Jedi die Föderationsschiffe stürmen und dort was machen (Plo Koon & Co.) war dann aber doch zuviel.
    IMHO ist das Bild der Schlacht aber dann nicht vollständig ...
    Was wirklich cool wäre wenn du die Brücke des Hauptschiffes der Republikanischen Flotte siehst und ein Schackl sagt zum Chefoffizier:"We´re in Position Captain Tarkin" und der angesprochene dreht sich dann um.
    Von mir aus kann man das noch immer reinschneiden. (Thrawn wäre auch cool :D )
  4. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Ja, Träume sind schon was Schönes, nicht? ;)

    Bild der Schlacht nicht vollständig?
  5. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Geht nur schlecht da die Armee komplett aus Klonen besteht, da wäre ein Tarkin fehl am Platze.
    Die Armee wurde schließlich gerade erst von Kamino geholt.
  6. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    Achja, die Republik hat ja gar kein Militär
  7. admiral jimmy Jedi Master

    Member Since:
    Nov 14, 1999
    star 4
    Die Republik hat keine Armeee dafür aber eine Flotte und eine Menge erfahrener Piloten. Die Piloten der Schiffe sind keine Klone.
  8. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Sie haben keine richtige Flotte, sondern nur ihre Transporter wie in TPM.

    Sämtliche Raumschiffe aus AOTC gehören zur Klonarmee, die Republik selbst besitzt gar nichts was auch nur annähernd was mit Militär zu tun hat.
  9. ChimealHeltei FanForce Chapter Rep

    Chapter Rep VIP
    Member Since:
    Feb 13, 2001
    star 5
    Bei Rogue Planet aber schon... oder hab' ich das falsch in Erinnerung? ?[face_plain]
  10. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Die gehörten aber das Handelsföderation und waren einkassiert worden. Glaube ich zumindest, ist schon etws länger her das ich das Buch gelesen habe.

    In den Filmen gibt es aber keine Armee und auch keine Flotte, sonst würden sie auch die Seperatisten einfach über den haufen schießen, da sie aber nichts haben sind sie ihnen unterlegen.
    Sonst würde den Seperatisten ihre Armee auch nicht viel bringen, da sie nirgendwo landen könnten ohne abgeschossen zu werden.
  11. ChimealHeltei FanForce Chapter Rep

    Chapter Rep VIP
    Member Since:
    Feb 13, 2001
    star 5
    Stimmt... So war das... Nur: Wieso hat die Handelsföderation dann plötzlich in AOTC Schiffe? Neue? Wieso nicht bessere neue? SInd halt doof... ;)
  12. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Sie haben ja nicht alle abgegeben, ausserdem ist das nur ein Buch und das muss ja nicht immer mit dem Film übereinstimmen :p
  13. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    darum war mir Rogue Planet suspekt und ich hab's nie gelesen
  14. admiral jimmy Jedi Master

    Member Since:
    Nov 14, 1999
    star 4
    Fakt ist zumindest, daß die TIE Fighter schon vor AOTC und den Clone War konzipiert wurden, es gibt also nicht nur Jäger für Jedi.
    Außerdem gibt's sehr potente Waffenproduzenten - Sienar Fleet System, Kuat Drive Yard - gibt, der garantiert NICHT erst durch die Klonkriege zum Produzieren begonnen hat.
    Die Republik verfügt sicherlich über eine Flotte, das Equipment für die Flotte war nicht im Kamino Deal eingeschlossen.
    Meiner Meinung nach hat die Republik schon eine Flotte nur keine mit der man einen agressiven Krieg a la Imperium effektiv führen könnte.
    Aber nach Geonosis hätte man doch einige Schiffe schicken können, die großen Transporter haben immerhin 24 Turbolaser.

    Bei den AOTC Karten gab's welche mit den versch. Schiffen der diversen Seperatisten Gruppen drauf. Also vermut ich gab's da schon 3D-Modelle.
  15. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Die ganzen EU-Sachen stammen aber noch aus einer Zeit als die PT nicht eingeplant war und die Klonkriege 30 Jahre früher stattfanden, zu dem Zeitpunkt von AOTC hat die Republik absolut nichts, die Sternzerstörer-ähnlichen Transporter haben keine Waffen und die Landungsbote gehören zu den Ausrüstungen der Klonarmee, genau wie die Artillerie. Wurde alles auf kamino hergestellt, die Republik hätte so schnell auch gar nicht die ganzen Sachen bauen können.

    Wenn sie auch nur etwas kampffähiges gehabt hätten, dann hätten sie damit auch gegen die Seperatisten gekämpft, sie haben aber nur die Jedi.

    Sämtliche Sachen aus den Büchern und Computerspielen sind zwar alle ganz nett, stimmen aber nicht mit den Filmen überein und die sind das was zählt.
  16. admiral jimmy Jedi Master

    Member Since:
    Nov 14, 1999
    star 4
    Zustimmung...

    OFFICIAL Database:

    Republic assault ship

    Height: 752 meters long
    Manufacturer: Rothana Heavy Engineering Type: Acclamator-class trans-galactic military transport ship
    Weapon: 12 quad turbolaser turrets, 24 laser cannons, 4 missile/torpedo tubes
    Affiliation: Galactic Republic

    While the Kaminoans labored to perfect an indomitable clone army, the neighboring shipyards of Rothana were subcontracted to develop the hardware, armor and transports for the new infantry. The bold lines and stark silhouettes of the resulting craft were departures from the polished craftsmanship of personalized styles that marked the final Republic era. Instead, the wedge-shaped assault ships were foreboding harbingers of the new era to come.


    Die Transportschiffe waren also im Deal schon inbegriffen... sind aber doch bewaffnet - eine direkte Konfrontation mit den Trade Federation Battleships würd ich aber vermeiden (naja aber 12 Turbolaser Türme sind ja auch nicht zu verachten...)

    Dennoch.... allein die Logik sagt ja schon, daß die Republik zumindest über eine so große Flotte verfügen muß, daß die Seperatisten einen Direktangriff auf Coruscant nicht wagen würden... Denn was wäre einfacher als mit ihren Trade Federation Battleships vor Coruscant aufzukreuzen und mit Gewalt die Republik zum Spalten zwingen.

    Ich muß mich auch wiederholen. Das Bild der Schlacht ist nicht vollständig, wenn man nicht weiß was im Orbit vor sich geht.
    Wenn die Föderationsschiffe auch keine nennenswerte Gegenwehr stoßen, dann könnten sie die Republikanischen Schiffe verjagen und dann den Planeten mit Bomvben zupflastern, daß den Klontruppen hören und sehen vergeht.
    Andererseits, wenn die Republik über eine starke Flotte verfügt (aha :D) dann müßten die de Orbit schleunigst verlassen, damit sie nicht verfolgt oder gar vernichtet werden.
    Und wenn ich die Republik wär würd ich die verfolgen, weil man ja wissen möcht wo die sich hin geschlichen haben...

    Der Film beantwortet das gar nicht ... Ich denk mir am plausibelsten ist folgendes:
    Die Trade Federation trifft im Orbit auf keine Flotte, hat aber die Panik, daß womöglich eine auftauchen sollte. Die Jedis verpassen wieder eine Chance und verfolgen die nicht. (Super Yoda!)
  17. Skytalker Jedi Knight

    Member Since:
    Jul 18, 2002
    star 3
    Die Proto-Sternzerstörer schauen ja um einiges größer und bedrohlicher aus als diese TF-Eierkocher. Ich glaub, dass die TF-Schiffe schon alleine deswegen die Flucht ergriffen hätten. Im übrigen dürfte ein Gutteil der TF-Schiffe bereits am Boden zerstört worden sein.
  18. admiral jimmy Jedi Master

    Member Since:
    Nov 14, 1999
    star 4
    Aber angeblich sind die Transporter "nur" 700 Meter lang, während die TF Ships einen Durchmesser von 3 km haben (nicht die Kugeln das Ganze).
    Ich erinner mich kurz, wie der Dooku abposcht sieht man kurz den Orbit, aber nix von Publikan. Truppen zu sehen.
  19. Skytalker Jedi Knight

    Member Since:
    Jul 18, 2002
    star 3
    Ich glaub die TF-Schiffe haben aber (wie in TPM zu sehen war) nur leichte Bewaffnung - also ein paar Flak-Batterien, um Jäger abzuwehren, aber keine Turbolaser. Außerdem schauen die ziemlich manövrierunfähig aus - sind wohl nicht gerade für eine Weltraumschlacht konstruiert worden. Die Schiffe, bei denen der Dooku vorbeifliegt, könnten sich ja auf der Rückseite des Planeten versteckt haben. Das wär ja nix neues (Imperator in ROTJ: "Schickt die Flotte zu der uns abgekehrten Seite des Sanctuarium-Mondes....")
  20. Oissan Force Ghost

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    Wenn die Republik eine Flotte hätte, die in der Lage wäre eine gegnerische Streitmacht abzuwehren, dann bräuchten sie keine Abstimmung über eine Armee mehr.
    Warum sollte man keine Armee haben, dafür aber ein Flotte die genauso gut alles zerstören kann?

    Die Seperatisten fliehen, da sie nicht wirklich große Chancen gegen die Klonarmee haben. Sie wollen auch keine grosse Schlacht riskieren, die Armee war dazu da um die Republik zum einlenken zu bewegen da sie überhaupt nichts hatten um einen Angriff abzuwehren, wie Dooku im Film auch sagt, das hat sich mit der Klonarmee geändert.

    Bis die TF-Schiffe angegriffen hätten, wären die Klone schon längst von der Oberfläche verschwunden, ausserdem sind die Schiffe für solche Angriffe nicht wirklich geeignet, das sind mehr Transporter als Kriegsschiffe (wie der Name ja auch sagt :p )
Thread Status:
Not open for further replies.