World Trade Center

Discussion in 'German Speaking FanForce' started by Oissan, Sep 11, 2001.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. ChimealHeltei FanForce Chapter Rep

    Chapter Rep VIP
    Member Since:
    Feb 13, 2001
    star 5
    Ich glaube auch, dass da viele Zivilisten ums Leben gekommen sind, ganz zu schweigen von der Armut dort, die durch die Angriffe wahrscheinlich noch verstärkt wird... Da helfen auch ein paar abgeworfene Hilfspakete wenig :(
  2. Jaina_Mirax Ex CR North-Germany and GSFF RSA

    Member Since:
    Nov 25, 2000
    star 6
    allein das Wort "kollateralschaden" ist schon ein unding! ich denke auch wenn probleme nur noch miliärisch zu lösen sind (was ja leider manchmal der Fall ist) sind zivile opfer nicht zu tolerieren. jedes ziviles opfer ist ein opfer zuviel. man sollte das wort kollateralschaden zum "Unwort der Jahres" ernennen.
  3. Yar_Kaii Jedi Master

    Member Since:
    Dec 8, 2000
    star 4
    sehe ich genauso. ein wort dass all das leiden verharmlosen soll. und die miltärs benutzen es als ob es sich bei den toten dabei nur um datei-nummern handeln würde...
  4. Yar_Kaii Jedi Master

    Member Since:
    Dec 8, 2000
    star 4
    okay,

    jetzt im moment kommt grad die wiederholung von der "Concert for New York City"- übertragung. ich hab die show in der samstag nacht für eine stunde live verfolgt.
    natürlich ist das ganze sehr patriotisch und natürlich ist das ganze wunderbar hollywood-stil, aber als meg ryan dort auf der bühne stand mit der familie, die ihren vater verloren hatte, und all die firefighters und polizisten aufgestanden sind und tränen in den augen hatten... verdammt, das hat mich erst wieder daran erinnert, dass es immer noch um menschen geht und nicht um zahlen, rache oder irgendeinen sterilisierten krieg.

    das gleiche gilt für die flüchtlinge in afganistan die vor hunger krepieren und auf keine hilfe hoffen können. ein volk das ein leben lang nur zerissen wurde.

    aber diese szene mit den firefighters die so stolz, so traurig und so trotzig mit der familie geweint hatten, ich glaube das kann man durch all den falschen glamor der show nicht herausfiltern. emotionen waren gewollt, aber es ist mehr als das pure hollywood-feeling - auf jeden fall für mich persönlich.


    ich weiß nicht, ob überhaupt jemand hier drauf replied. mir ist es egal. ich wollts nur noch mal los werden. aber vielleicht passt ein wenig nah denken ja nicht in unsere schöne heile gesellschaft...
  5. PatJedi82 Ex-Mod

    Member Since:
    Aug 31, 2000
    star 4
    Auf jeden Fall sitzt der Schock und die Trauer immer noch tief und ich finde es super das sich Prominente mit dem sozusagen "einfachen" Volk assoziert und Ihre Trauer auch öffentlich kundtun und dies diesesmal nicht zu irgendwelchen PR Aktionen.

    Auch was die Luftschläge in Afganhistan angehen. Bisher habe ich die Aktion voll und ganz unterstützt, und ich bin mir jetzt voll im klaren das ich mir wahrscheinlich einigen Missmut einfange, aber jetzt sollte die militärische Operation aufhören. Die USA und die Nato haben den Taliban gezeigt, was die Konsequenzen dafür sind, Terroristen zu beherbergen und dies auch noch ohne irgendwelche Reue zu zeigen, oder sich konstruktiv auf eine Lösung zu einigen. Aber jetzt leiden Zivilisten. Frauen und Kinder sterben. Und das ist einen Dreck besser als das was am 11. September geschah!
  6. Pat Darksider Force Ghost

    Member Since:
    Jun 11, 2000
    star 4
    Hab grad in einem österreichischen Tageszeitungsforum (kurier.at) folgendes sehr merkwürdiges gelesen:

    Laut der BBC könnte auch der israelische Geheimdienst hinter den Anschlägen stecken,da an diesem Tag 4000 Juden nicht zur Arbeit gegangen sind.


    Tja..mehr Info gabs leider nicht.
  7. Oissan Chosen One

    Member Since:
    Mar 9, 2001
    star 6
    In New York ist schon wieder ein Flugzeug abgestürzt, ich hab es nicht ganz mitbekommen, aber anscheinend in mehrere Wohnhäuser.

    In der Nähe vom Flughafen, es soll eine oder 2 Explosionen gegeben haben.
    246 Passagiere und 9 Crewmitglieder waren an Bord.
  8. ChimealHeltei FanForce Chapter Rep

    Chapter Rep VIP
    Member Since:
    Feb 13, 2001
    star 5
    Hi Nils!
    Ja, eben auch gehört...
  9. PatJedi82 Ex-Mod

    Member Since:
    Aug 31, 2000
    star 4
    Das Flugzeug ging im Stadtteil Queens runter, wo sich auch der Hauptflughafen New Yorks, JFK, befindet. Bisher sind die Ursachen noch nicht geklärt aber man schliesst einen terroristischen Akt aus.
  10. ChimealHeltei FanForce Chapter Rep

    Chapter Rep VIP
    Member Since:
    Feb 13, 2001
    star 5
    Bin grad dabei, mal alte Threads zu uppen... und ich denke, dieser hier sollte nicht in Vergessenheit geraten, so wie es in den Medien geschieht...
  11. TwiLekJedi Pretty Ex-Mod

    Member Since:
    Jun 14, 2001
    star 10
    das zweite Auswahlthema in unserer Klausur behandelte die Reaktionen darauf, ich weiß nur nich mehr wie aktuell das war
Thread Status:
Not open for further replies.